Bequemer Sex für Faule Leute


Bildquelle: miomedi.de

Stellt euch folgende Situation vor: Beide liegen im Bett, nackt versteht sich. Sie auf dem Rücken, mit gespreizten Beinen, voller Erwartung und Begierde. Er liegt mit seinem Körper auf ihr, zwischen den Beinen, tief in Sie eingedrungen und stillhaltend. Beide bewegen sich nicht einen Millimeter, sie warten. Auf was wartet man in einer solchen Situation, fragt man sich. Ganz einfach, man wartet auf ein Erdbeben der Stärke 8, das mindestens eine 15-minütige Länge hat.

So kann man sich Sex mit bequemen und faulen Leuten vorstellen. Dabei gibt es doch so schöne Stellungen, wo man sich nicht mal großartig anstrengen muss. Es muss nicht immer die Missionarsstellung sein, wo der Mann oben liegt und wenn man recht bedenkt, die ganze Arbeit tun muss. Sorry Frauen, war eigentlich nur ein Scherz. Es ist aber doch so, das dieses Schema in fast jedes deutsche Schlafzimmer passt. Nicht zu viel und nicht zu wenig machen, man könnte sich ja daran gewöhnen und dann will Man(n) oder Frau das immer haben.

Hier kann man sagen, dass eigentlich nur zwei Stellungen in den Schlafzimmern der Deutschen vorkommen. Sie mag gerne die Missionarsstellung, angenehm auf dem Rücken liegen und sich am Mann festhalten. Er nimmt lieber die Reiterstellung ein, wobei sie auf seinem Schoss sitzt und ihn dabei anschaut oder sie sitzt verkehrt im Sattel und er braucht kein nettes Gesicht zu machen.

Schon mal vom Sex im Sitzen gehört

Diese Stellung zeugt von großer Intimität, da man dem Partner hierbei tief in die Augen schauen kann. Keiner der beiden muss sich in dieser Position sonderlich anstrengen.

Auf der Seite liegend und Sex haben

Diese Stellung ist wohl mehr entspannend als anstrengend. Hier liegen beide sehr dicht zusammen und keiner muss sich zu sportlichen Hochleistungen hinreißen lassen.

Rückwärts Reiten

Hier bekommt die Frau das Zepter in die Hand, Sie bestimmt die Tiefe und Geschwindigkeit, wie der Mann in sie eindringt. Unterdessen kann der Mann sich lustvoll mit der Rückseite seiner Partnerin beschäftigen und auch um sie herumgreifen.

Sex im Liegen von Hinten

Hierbei kann die Frau bequem auf der Seite oder auf dem Bauch liegen und sich total entspannen. Auch für ihn ist es eine bequeme Art, sich seiner Partnerin so zu nähern.

Hündchenstellung oder auch Doggystyle

Hier kniet die Frau vor dem Mann auf allen vieren und der Mann dringt von hinten in sie ein. Frauen empfinden diese Stellung als sehr intensiv und für den Mann ist es eine sehr reizvolle Stellung.

Sex in der Reiterstellung

Hier bekommt die Frau die Kontrolle über den gesamten Körper des Mannes. Sie kann bestimmen, wie viel und wie tief er in Sie eindringen darf.

Löffelchenstellung.

Frauen schätzen diese Stellung und lieben den Grad der Romantik, den diese Stellung innehat. Hier kommt man sich sehr nahe und kann den Partner mal so richtig verwöhnen.

Die 69er-Stellung

Beide Partner kommen hier voll auf ihre Kosten. Hier ist das Verwöhnen ebenso erregend wie das Verwöhnt werden selbst. Der Klassiker unter den Stellungen schlecht weg.

Missionarsstellung

Eigentlich für jedermann geeignet, aber hier muss der Mann doch schon ein wenig mehr tun, als Frau. Man kann aber nach Herzenslust kuscheln und Küssen.

Sex im Stehen

Das sollte man wirklich nur machen, wenn die Frau ebenso groß ist, wie der Mann, sonst kann dieser sich ganz schon den Rücken verknacksen. Man kann es aber überall machen und das kann schon mal frischen Wind in eine Beziehung bringen.

 

Kennt ihr noch andere Möglichkeiten ? ???

Dann schreibt diese einfach in den Kommentaren.

Vielen Dank

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Bequemer Sex für Faule Leute, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Share

Kommentare

Seite 1 von 11