Frauen und Pornos?


Ein Pornofilm, nacktes Fleisch, weibliche Körper, die zuckend und windend auf einem Bett liegen. Nackte Männer, die Begattungsrituale mit den Frauen in allen möglichen Stellungen vollziehen. Schauen sich so was Frauen überhaupt an, das ist hier die Frage.
Die Antwort lautet ja. Viele der Frauen schauen sich Pornofilme an, nur reden die wenigsten auch darüber. In einer Studie mit 300 Frauen haben sich 269 Frauen dazu bekannt, dass Sie sich solche Filme ab und zu mal anschauen. Die restlichen 31 Frauen verneinen dieses mit der Begründung, so ein Schweinkram schaut man sich nicht an. Auf die Frage, ob dieses auch mit Männern machbar wäre, verneinten fast alle Frauen. Der Grund hierfür ist in den Filmen selber zu finden. Frauen haben einen gewissen Anspruch an solche Filme, bei Männern geht es nur um harten Sex, schnelle Rein und raus Nummer, das Füllen aller Löcher, extremer Sex und feuchte Spiele. Frauen möchten gerne eine Handlung haben, die schon etwas Hand und Fuß hat. Hier muss der Sex in die Handlung passen, mit Emotion und Stimmung sollte der Rahmen des Filmes aufgebaut sein. Wenn dieses alles in einem Film vorkommt, dann mögen auch Frauen zarte Erotik bis hin zum harten Sex. Frauen mögen lieber Natur, schöne muskulöse Männer, großer Penis und Intelligenz. Hier sollte auch die Glaubwürdigkeit und das Vertreten der Interessen und Wünsche der Frauen in denen des Mannes auf einer Ebene stehen.

 


Was nicht so gut bei Frauen ankommt, ist der schnelle Orgasmus und das Zurückstellen der eigenen Wünsche hinter denen des Mannes. Schon die Tatsache, dass es überhaupt Pornofilme für Frauen gibt, lässt hier doch die Vermutung aufkommen, dass Frauen etwas anderes sehen wollen, wie die Männer. Hier muss aber nicht unbedingt ein Frauenporno von einer Frau gedreht werden, auch Männer können Filme für Frauen drehen, die diese Kriterien erfüllen. Man kann auch Frauen in den Bann von Erotik und Pornografie ziehen, ohne großartig umstellen zu müssen. Da bei den meisten Frauen die Fantasie nicht unbedingt zart und harmlos ist, wie man vielleicht vermutet hat, sondern nur etwas Fantasievoller, wollen diese keine vorgetäuschten Handlungen, sondern einfach nur guten geilen Sex, der glaubwürdig über den Bildschirm rüberkommt.
Nach einer Studie sind 90 % der Frauen in Britannien der Meinung, dass ein guter Porno diese so richtig in Action bringen. Als Inspiration für das eigene Liebesleben habe sich hier ein Drittel der Frauen geäußert, sich solche frivolen Filme zugute zu führen. Aber nicht nur Pornofilme werden hier gerne gesehen, sich auch hin und wieder ein paar scharfe Bilder online anzusehen, finden 37 % der Frauen anregend. Drei von zehn Frauen werden sogar ganz heiß, wenn sie Frauen beim Lesbenspiel beobachten und vier von zehn Frauen geben zu, dass diese sich gerne nackte Frauen anschauen. Selbst 9 % würden sich dazu hergeben, mal ein Liebesspiel mit einer Frau zu versuchen.
Selbst hier bei uns in Deutschland lassen sich immer mehr Frauen von solchen Sexfilmen anturnen. Eine Umfrage bei uns hat ergeben, dass von 1.000 Frauen im Alter zwischen 18 und 76 Jahren 17,7 % der Frauen gerne einen Porno mit dem Partner schauen.

Buchtipp:

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Frauen und Pornos?, 4.5 out of 5 based on 2 ratings
Share

Kommentare

Seite 1 von 11